Die Planungen für den historischen Markt sind im vollen Gange:

Die historische Burgruine bildet nicht nur das Herzstück von Driedorf. Sie bietet auch eine einmalige Kulisse für den Historischen Markt.

Es ist fast wie eine andere Welt und immer ein besonderes Erlebnis. Zwei Tage lang herrscht auch in diesem Jahr wieder im Junkernschloss zum neunten Mal das Mittelalter. Da noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, können sich Interessierte noch „bewerben“. Wer altes Handwerk beherrscht und der Öffentlichkeit präsentieren möchte, oder sich anderweitig am historischen Mark beteiligen möchte, kann sich noch bis spätestens Ende April melden. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch in diesem Jahr wieder dazu beigetragen, aus dem Markt das zu machen, was er in den letzten Jahren war: ein fröhliches Fest des Miteinanders.